Countdown zum Comeback

Seit ich vor 15 Jahren meinen letzten Roman veröffentlicht habe, hat sich die Welt sehr verändert, auch im Bereich der Literatur. Vor 15 Jahren noch beinahe avantgardistisch, sind die social media längst Alltag geworden. Ebooks machen den gedruckten Büchern Konkurrenz - oder bereichern die Landschaft, das kann man ja so oder so sehen. Mein kleiner, aber unabhängiger Verlag schickt keine Vertreter im Land herum von Buchhandlung zu Buchhandlung, sondern vertreibt die Bücher über die modernen digitalen Wege. Dann ist das einzelne Buch natürlich nicht immer so sichtbar, als wenn es in den Buchhandlungen stünde, aber für viele Leserinnen und Leser bequemer erreichbar.

Für mich ist das alles Neuland - ich beginne mich nun, in diesem digitalen Umfeld zu bewegen. Da lerne ich jeden Tag ein wenig dazu. Ein Lernschritt ist es nun, diesen Blog künftig mit dem einen oder anderen Inhalt zu füllen. Wie das geht, weiß ich noch nicht - vielleicht ergibt sich mit der Zeit hier ein Dialog mit der einen oder anderen Frau, dem einen oder anderen Mann und vielleicht auch mit dem einen oder anderen Menschen, der sich ganz individuell - also divers - einordnen möchte. Jeder Mensch ist willkommen, jeder Mensch zählt - jeder ist eingeladen zum Dialog, hoffentlich nicht nur hier, sondern überhaupt in unserer Gesellschaft.

In meinen Romanen habe ich immer ein Herz für die Minderheiten, für die Verfolgten, für die Diskriminierten - ein wenig schreibe ich stets für die Davids in ihrem Kampf gegen die Goliaths, vermutlich auch deshalb, weil ich selbst nie ein Goliath war noch werden werde.

Der Countdown zu meinem Comeback als Autor von Romanen ist wohl auch der Weg eines kleinen David in die weite Welt der Literatur und ihrer Goliaths. Es ist ein spannender Weg, auf dem Sie, liebe Leserin und lieber Leser, mich hoffentlich begleiten. - Wenn Ihnen dieser Weg gefällt, sagen Sie es anderen. Und wenn Sie hier über etwas diskutieren wollen, sagen Sie es mir.

Willkommen auf meinem Blog - Ihr Georg Brun

18 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Skitourensaison ist ziemlich vorbei, auch wenn es am Alpenhauptkamm und sehr hoch oben noch geht. Ein Highlight, für das ich aber keine Werbung machen muss, war kurz vor Ostern die Abfahrt durchs

Skitouren

München und Verona